Montag, 9. Februar 2009

Schlüsselbrett

In unserem letzten Dänemark-Urlaub habe ich am Strand ein Brett gefunden, das wie so viele andere Dinge erst mal mitgenommen werden mußte. Nachdem ich es mehrere Monate von links nach rechts gestellt habe, kam mir kürzlich die zündende Idee. Ich mache ein Schlüsselbrett daraus! Hier das Ergebnis:


Es hängt nun in unserem Flur und ich kann mich jeden Tag daran erfreuen!

Mein Mann hat sich übrigens noch seine "Männerkiste" darunter gehängt, wo alle Dinge (wie zum Beispiel Handy, Portemonnaie...) reinkommen, die er sonst immer gesucht hat. ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Sally,

    das ist ja eine super nette Idee! Besonders in Kombination mit der "Schlamperkiste" :)) Ich liebe diese alten Kisten, vpr allem dann, wenn noch Schriftzüge darauf zu erkennen sind. Wie hast Du das Brett befestigt? Durch die Haken? Man erkennt nämlich keine Bohrlöcher - sehr schön!

    Viele Grüße,
    Pillepalle

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Idee! So hast du ein tolles Erinnerungsstück, welches du immer mit Urlaubserlebnissen verbinden kannst, und das dann auch noch einen Nutzen hat und dazu auch noch sehr dekorativ ist. Klasse! Wäre ich nie drauf gekommen.

    Liebe grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!