Sonntag, 3. Februar 2013

Geschenk von Ani

Gestern hat mich meine liebe Freundin Ani im Geschäft besucht und hat mir ein kleines Geschenk mitgebracht. Diesen schönen alten Becher hat sie in einer Möbelscheune für sehr wenig Geld entdeckt:




Meine Mom meinte, daß wohl früher ein Cowboy in Amerika
daraus seinen Whiskey am Lagerfeuer getrunken hat. :-)



Ich habe mal gegoogelt und konnte nichts über den Becher finden. Habe ich vielleicht eine kostbare Rarität geschenkt bekommen??? Weiß vielleicht irgendjemand etwas darüber?


Ich habe jedenfalls eine blaue Hyazinthe hineingesteckt und der Becher steht nun auf meinem großen Tisch zusammen mit der schönen Platte, die ich aus New York mitgebracht habe und schon mal hier vor langer Zeit gezeigt habe.





Vielen Dank, liebe Ani!
Ich finde den Becher klasse und habe mich sehr gefreut!


* * *


Und weil ich wieder nicht warten konnte, Euch den Becher zu zeigen, und das Angebot von gestern nun nach unten "gerutscht" ist, hier noch mal:

20 % Rabatt

auf sämtliches Melamin-Geschirr von Rice

Das Angebot gilt bis zum 3. Februar 2013 (Mitternacht) und nur solange der Vorrat reicht. Am Ende des Bestellvorgangs lediglich 'Melamin' ins Kommentarfeld schreiben und der Rabatt wird mit der Auftragsbestätigung abgezogen. Zum Shop geht es hier lang.



* * *

Noch etwas:

Dem aufmerksamen Leser ist vielleicht nicht entgangen, daß ich morgen meinen 4-jährigen Blog-Geburtstag feiere. Ihr könnt Euch daher zur Feier des Tages auf eine Verlosung freuen!

Und da ich gerade von Verlosung spreche. Ich habe in der Weihnachtszeit auch bei einer Verlosung gewonnen und zwar bei Frau Buchhändlerin, die ihren 3. Blog-Geburtstag gefeiert hat.


So nett verpackt kam mein Gewinn an - mit Fliegenpilz.



Ein sehr schöne Karte mit lieben Worten war dabei.



Und diese drei schönen Hefte habe ich gewonnen.



Vielen Dank für den tollen Gewinn! :-)


Liebe Grüße von Sally

Kommentare:

  1. Liebe Sally,
    wow, der Becher ist wahnsinnig schön, und soooo passend zu der Platte.....wie für Dich gemacht!!!
    Hab einen schönen Restsonntag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere zum Gewinn!
    Lustig, die Anleitung zu dem Fliegenpilz hab ich auch gekauft. Die Dinger sind wirklich süss.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sally,
    da hat dir Ani aber einen tollen Becher geschenkt, der ist wirklich sehr schön.
    Toll ist auch dein Gewinn, ich freu mich für dich und schick dir liebe Grüße herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. ...ich geb´s zu, neidische Blicke wndern heute zum Becherlein ;O) --- so toll!
    Ja, und vor vier Jahren nahm das "Drama" seinen lauf, und darum blogge ich heute --- danke !!!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Mein Fieber lässt mir gerade ein kleines Päuschen. :-(
    Am 04.02. - 4 Jahre? Wow!

    Ich habe gerade einmal nach dem Whisky gesucht.
    Er kommt aus Kentucky, genauer gesagt aus der Brennerei "Heaven Hill".

    "Die Heaven Hill Brennerei ist vermutlich die Brennerei mit dem größten Bourbon Ausstoß an Privatkunden. Man spricht sogar von einem Marktanteil von mehr als 50%. Als Besonderheit verwendet Heaven Hill Hopfen während der Herstellung, um das Wash vor und während dem Beginn der Gärung vor dem Verderben zu konservieren. Dieser Hopfen hat einen spürbaren Einfluß auf den Geschmack des Bourbons.

    Die im Jahre 1935 errichteten Brennereigebäude von Heaven Hill brannten im Jahre 1996 nebst etlichen großen Lagerhäusern restlos nieder. Die Produktion wurde auf die nicht ausgelastete Early Times Distillery verlagert, die jetzt nach den gleichen Rezepturen die unzähligen verschiedenen Bourbons herstellt.

    Die Anzahl an Bourbons ist groß und verwirrend, da sich eine Vielzahl alter Namen aus der amerikanischen Whiskey Industrie hier angesammelt haben. Viele dieser berühmten Namen gehörten in der Vergangenheit zu anderen Brennereien und haben nach der großen Bereinigung des Markten während der Prohibition den Weg in die Heaven Hill Brennerei gefunden."

    Mehr konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen. Scheint schon sehr selten zu sein. Nur ein Exemplar auf einer abgelaufenen Ebay Auktion gefunden.

    Bis morgen!

    P.S. Danke für die süßen Anhänger! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sally, der Becher ist wirklich sehr schön und ungewöhnlich!
    Herzliche Grüße, PillePalle

    AntwortenLöschen
  7. Hej Sally,
    Dein Becher ist wirklich toll, passt ja auch Super zu den aktuellen Sternen ;)
    Was schon 4 Jahre, Wahnsinn. Ich hab bald 1 Jahr, muss mal schauen wann genau das war ;))
    Ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Moin Sally....

    ein wirklich schöner Becher!!...Medley Whiskey war in den 70zigern sehr aktuell auf Partys, einer mener Ex hat den immer getrunken ;-)...ich hatte da letztens was gesehen, der USA-Schriftzug fiel mir auf...ich denke, es war vllt. mal eine Geschenkpackung....hier ist noch ein Glas http://www.ebay.at/itm/Whiskeyglas-Whiskey-Glas-Medley-Bourbon-USA-/190784372473?pt=Reklame_Werbung

    und hier eine abgelaufene Auktion http://www.ebay.de/itm/Emaillebecher-Emailletasse-Medley-USA-Bourbon-/370500538588

    und zum Schluß den Link, wo du die Zuckerknöpfe findest...*lach*, die Torte hat mir meine Tochter gebaut... eine Knopf-Queen braucht das, meinte sie
    http://www.sweet-laura.de/shop/product_info.php?info=p1728_Zucker-Knoepfe.html

    einen schönen Abend wünsche ich dir!!

    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Wow liebe Sally! Die Email-teilchen die würden mir auch sehr, sehr gut gefallen. Ich bin ja so ein alter USA-Fan. Von wegen des Titels des Buches wollte ich Dir noch mitteilen, daß es "Weisheiten aus Skandinavien" heißt. Ich hoffe, daß hilft Dir weiter.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  10. daraus seinen Whiskey am Lagerfeuer getrunken hat. ... whiskeygeschenk.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!