Montag, 14. September 2015

Kürbis mit Parmesan

   
Heute gab es bei mir
 
Kürbis aus dem Backofen.
 
Ich nehme dafür immer Hokkaido,
weil man bei ihm die Schale mitessen kann.



Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Kürbis in kleine Stücke schneiden.
Das Innere des Kürbis wird natürlich nicht verwendet, sondern nur das feste Fleisch.


 
In eine feuerfeste Form ein wenig Olivenöl geben.
Die Kürbisstücke und geröstete Kürbiskerne dazugeben.
Salzen und alles vermengen.
 



Für eine halbe Stunde in den Backofen
bzw. solange bis der Kürbis weich wie eine gekochte Kartoffel ist.
 
Portionieren und frisch geriebenen Parmesan drüber geben.




Einfach, aber soooo lecker!



Liebe Grüße von Sally

Kommentare:

  1. Hallo Sally,
    hab lieben Dank für den Tipp mit dem Parmesankäse.
    Bis jetzt habe ich es immer mit einer Kräuter-Joghurt-Soße serviert.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiii, das mag ich auch:-)) Werde ich diese Woche noch probieren. Kürbis mag ich auch super gern, wir machen es manchmal als Ofengemüse zusammen mit Pastinaken, Möhren und anderem Gemüse. Dazu gibt es dann gebratenen Fisch, ist auch sehr sehr lecker. Liebe Sally ich habe immer noch viel Freude an meinem schönen Gewinn♥ Hab eine schöne Woche, gglg Puschi♥♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!