Freitag, 6. März 2009

Romys Bank

Nachdem so viele die hellblaue Bank im Flur unserer alten Wohnung (Post - Schöner Setzkasten) so schön fanden, möchte ich nun mal zeigen, wo sie jetzt steht.

Es handelt sich nämlich eigentlich um eine Eckbank, die wir damals aus Platzmangel einfach nebeneinander gestellt hatten. Damit die Schnittstelle nicht auffiel und man dort auch sitzen konnte, haben wir einfach eine Holzplatte und eine Decke darauf gelegt. Die Eckbank steht nun im Zimmer meiner Tochter.


Ich hatte vor einigen Jahren mal das Glück, bei eBay diese schönen alten Bauernmöbel zu ersteigern. Da hellblau meine Lieblingsfarbe ist, war ich natürlich sofort davon begeistert und sooo glücklich, daß ich die Möbel ergattern konnte. Zur Eckbank mit dem passenden Tisch und den zwei Stühlen gehört noch ein schöner Buffet-Schrank, ein Eckschrank und ein kleines Wandregal (zeige ich auch noch mal). Preis: 200 EUR und das war der Startpreis, denn ich war die einzige, die geboten hatte!!!


Das Tellerregal, das über der Eckbank hängt, hat mein Mann gebaut und ich habe es hellblau lackiert.


Und dieses alte kleine Regal habe ich mal in Kopenhagen für wenig Geld erworben.

Wenn wir nun Besuch mit Kindern haben, sitzen wir alle immer in Romys Zimmer, machen dort eine "Tee-Party" und trinken alle Tee aus Puppengeschirr. Zu und zu schön!

Kommentare:

  1. Hallo Sally,das Zimmer ist so schön.Da komme ich auch zum Tee trinken vorbei.Ich wünsch dir ein tolles Wochenende,bis bald,Elke.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sally,
    zauberhaft ist das Zimmer Deiner Tochter, echt schön! Da macht eine Tee-Party doch richtig Spaß!
    Liebe Grüße Ivonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sally,
    deine Tochter hat ein wunderschönes Zimmer. Die Idee im Tellerregal Bücher zu stellen, finde ich genial.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sally,

    von "neu zu neu " , habe auch gerade erst mit dem Bloggen angefangen, so treffen also Neulinge aufeinander.
    Deinen Laden habe ich einfach verlinkt( zumal ich schon einige Male dort war),und nehme gerne deinen Blog dazu.

    Herzliche Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  5. liebe sally,

    was hab ich mich gefreut als ich deinen kommentar gelesen habe! ich liebe deinen shop, und schwelge am liebsten in deinen schaufenstern...ist es doch ein traum von mir einen eigenen kleinen laden in unserem raum zu eröffnen...muss nur gut geplant und überlegt sen ;)...

    na jetzt kann ich auf jeden fall NOCH MEHR bei dir stöbern.

    auf hoffentlich viele blogs von dir...

    herzliche grüße
    barbara

    AntwortenLöschen
  6. Und ein schönes Rollo aus Skalm-Stoff (?) hängt dort auch!

    LG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschone sachen hasst du da! Und die Farben die sind sehr hubsch!

    Gruss Raquel

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schönes Zimmer.

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sally! WOW...ich habe mir nämlich gedacht..die sooo lange hellblaue Bank! Fantastische Idee alles hellblau zu streichen. Und sooo ein Kinderzimmer...wow ich hätte mich als Kind wie eine Prinzessin gefühlt. Wirklich sehr schön. Hast Du den Rest von den Möbel denn auch hellblau gestrichen? Freue mich auf die nächsten Fotos.
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag Abend wünscht herzlichst,
    lisa libelle

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Zimmer hat deine Tochter, kein Wunder, das ihr dort sitzt, wenn Besuch mit Kindern da ist....
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    also diese hellblaue Eckbank und der Tisch, das sieht einfach allerliebst aus im Zimmer deiner Tochter. Wirklich ganz süss. Und die Idee, das Tellerregal für die Kinderbücher zu benutzen ist auch klasse!
    Herzliche rosarote (nicht hellblaue, aber hellblau ist auch toll) Grüße schickt dir Karolina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!