Dienstag, 26. April 2011

Rhabarber-Crumble

Hier kommt wie bereits angekündigt das Rezept:

Zutaten:
500g Rhabarber
50g Rohrzucker
100g Mehl
1 Vanillestange
100g Butter (Zimmertemperatur)
50g Rohrzucker
75g gehackte Mandeln (es gehen auch Blättchen)


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den gewaschenen Rhabarber in 2-3 cm große Stücke schneiden und in eine ofenfeste gebutterte Form legen.

50g Rohrzucker drüber streuen.


Mehl, ausgekratztes Vanillemark und die Butter zu Krümeln mixen.


Den restlichen Rohrzucker und die Mandeln zugeben und die Krümel über den Rhabarber verteilen.

In der Mitte vom Backofen ca. ½ Stunde backen bis die Oberfläche goldbraun ist.


Noch warm essen. Dazu schmeckt Vanilleeis, frischgeschlagene Sahne oder Crème Fraiche.

Wir hatten Vanilleeis und Sahne und... ein bißchen Sekt! ;-)


Zum Schluß noch ein Schattenfoto von einem Mumin-Glas (fand ich irgendwie witzig):


Liebe Grüße von Sally

Kommentare:

  1. YES - i love love love it :) ich mach das zu weihnachten immer mit äpfeln, zu ostern mit rhabarber und dann nochmal mit pflaumen... weils soooo lecker is ;)

    dani

    AntwortenLöschen
  2. Oh......mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Danke für das tolle Rezept. Das Schattenfoto ist wirklich witzig.
    Hoffentlich hast Du schöne Ostern gehabt.
    Über das Wetter konnte man sich nicht beklagen. Wir haben die Feiertage nur draussen verbracht.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. mmmmmmmm..*schmatz*..das werde ich sicher ausprobieren..auch ohne Mandeln bestimmt köstlich ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept kommt genau zur richtigen Zeit ... hmmmm das klingt so lecker... !!! Vielen Dank dafür!
    Grüße Jacqueline

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!